START | KONTAKT | IMPRESSUM
HPB-PersonalberatungHPB-Personalberatung
 

Leistungsträger für Zukunftsbranchen

HPB - DR. HÄUPL PERSONALBERATUNG an Ihrer Seite: Wir bringen Sie voran!

Die HPB - DR. HÄUPL PERSONALBERATUNG betreut als Dienstleister seit Jahren bundesweit mit großem Erfolg Unternehmen und Einrichtungen bei der professionellen Suche und Auswahl von Führungskräften und Fachspezialisten. Die Beratung ist ganzheitlich und zielt geradlinig auf den Erfolg unseres Mandanten.

GESUNDHEITSWIRTSCHAFT

HPB Gesundheitswirtschaft

Wachsendes Bewusstsein der Menschen für die gesundheitliche Eigenverantwortung, demographischer Wandel in der Gesellschaft sowie wissenschaftlich-technischer Fortschritt in Medizintechnik und Pharmazie führen zu einem signifikanten wirtschaftlichen Schub und zur Mobilisierung einer ganzheitlichen Gesundheitswirtschaft.

Indem sie die gesamte Wertschöpfungskette zur Bewahrung und Wiederherstellung von Gesundheit dienenden Produkten und Dienstleistungen umfasst, stellt sich die Gesundheitswirtschaft als eine der wesentlichen Zukunftsbranchen mit daraus resultierenden Wachstums- und Beschäftigungspotenzialen dar.

Als leistungstragendes Personal stehen hochqualifizierte ärztliche Spezialisten und Therapeuten ebenso wie Krankenhaus-, Pflege- und Gesundheitsmanager sowie innovative Unternehmer der Gesundheitswirtschaft im Focus der Personalberatung. » mehr

INFORMATIONSTECHNOLOGIE

HPB Informationstechnologie

Die sich national und international zunehmend rasanter vollziehenden Entwicklungen in der global vernetzten Wirtschaft mit ihren Hochleistungsprozessen stellen immer wieder neue und höhere Anforderungen an die modernen Informationstechnologien.

Geprägt durch den permanenten Druck zur Einsparung von Ressourcen und getrieben von Zwängen zur Kostenminimierung müssen die Informationstechnologien innovative Lösungen zur Optimierung der Produktions- und Geschäftsprozesse sowohl hinsichtlich der Hard- als auch der Software liefern. Sie nehmen mit ihrer Querschnittswirkung auch in Zukunft eine Schlüsselstellung ein.

Daraus resultierend erwächst ein ungebrochener Bedarf an hochqualifiziertem Personal an allen entscheidenden Stellen der einschlägigen Wertschöpfungskette. » mehr

SAFETY & SECURITY

HPB Saftey & Security

Globale Vernetzung, das Zusammenrücken von Kulturen, Traditionen und Lebensweisen, Echtzeit-Kommunikation über beliebige Entfernungen, eine in jeder Weise auch wirtschaftlich immer mehr verwobene Erdbevölkerung und eine Zeit voller gesellschaftlicher Umbrüche kennzeichnen die heutige Gegenwart. Neu entstehende Bedrohungsszenarien erfordern dabei umfassende Konzepte zur Sicherheitslage und ein Denken in globalen Dimensionen. Dies führt zu höheren Anforderungen sowohl an den Staat als auch an die betriebliche und gewerbliche Sicherheit.

Vor diesem Hintergrund ist Safety & Security als die professionelle Sicherheitsvorsorge für Personen und Sachwerte zu begreifen, die sowohl die präventive Gewährleistung von Sicherheit als auch die Gefahrenabwehr unter Zuhilfenahme von effizienten personellen und innovativen technischen Ressourcen umfasst.

Modernes Safety & Security Management und die Ausbildung entsprechend geschulten und krisenbewährten Führungspersonals mit Kompetenz und Integrität, bestimmen den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen dieses kommerziellen Wachstumssegmentes. » mehr

INDUSTRIE & HANDEL

HPB Industrie-Handel

Die industrielle Herstellung von Gütern und der Handel mit diesen sind von elementarer Bedeutung für die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft. Innovative technische und kaufmänni-sche Fach- und Führungskräfte in diesen Bereichen bestimmen entscheidend mit, wie sich die Stellung der Unternehmen auf den Märkten in Gegenwart und Zukunft entwickeln wird.

Das wissenschaftliche und technische Know-how von Ingenieuren, Technikern und Spezia-listen mit fachspezifischer Berufserfahrung in der Produktion und die Intelligenz und Flexi-bilität, um im Wettbewerb auf den Exportmärkten zu bestehen, sind heute zentrale Schnitt-stellen für die Effizienz der Unternehmen. » mehr

ALTERNATIVE RESSOURCEN

HPB Alternative Ressourcen

In einer Zeit des sprunghaften Anstiegs des Energiebedarfs, verursacht durch wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum, werden noch fast neunzig Prozent des Welt-Energieverbrauchs aus den traditionell zur Energieerzeugung verwandten Ressourcen Kohle, Öl und Gas gedeckt, wovon nahezu sechzig Prozent Erdöl und Erdgas sind, die mittelfristig ersetzt werden müssen.

Da die auf den fossilen Energieträgern beruhende Produktion den Bedarf zukünftig nicht mehr decken kann, gehört die Energiezukunft, insbesondere hinsichtlich der Strom- und Wärmegewinnung, den erneuerbaren Energien.

Dies wird einher gehen mit ernormen Wachstumsimpulsen und einem Technologieschub, der schnell zu einem starken Sinken der Kosten für erneuerbare Energien und einer breiten Verfügbarkeit führen wird. Der Schlüssel zur Hebung dieser unternehmerischen Potentiale sind die qualifizierten Mitarbeiter an den entscheidenden Stellen im Unternehmen. » mehr

NEWS / GESUNDHEITSWIRTSCHAFT

Immer mehr Hautkrebspatienten in Kliniken

In den deutschen Kliniken werden immer mehr Patienten mit Hautkrebs behandelt. Im Jahr 2015 kamen insgesamt 100.400 Patienten mit ... » mehr

Klinik-Dialog weiter analog und online

Rund 2000 Formulare als Fragebogen für den Bürgerdialog zur Neuausrichtung der Kliniken hat die Kreisspitalstiftung in den ... » mehr

Krankenhausspiegel für Brandenburg: Potsdamer Kliniken offenbaren Mängel

Der Krankenhausspiegel Brandenburg ermöglicht Patienten einen Klinik-Vergleich im Internet. Demnach liegt die Qualität bei der ... » mehr

NEWS / INFORMATIONSTECHNOLOGIE

Quelle: heise

Werbedisplays mit Gesichtsscan: Real beendet Tests in Supermärkten

Einzelhandelskette Real rudert zurück: Die Displays, die Gesichter von Kunden zur Werbeoptimierung scannen, sollen nicht weiter in den eigenen Märkten getestet werden. Der Kundennutzen der Technik sei nicht nachvollziehbar. » mehr

Petya-Attacke: Posteo sperrt E-Mail-Adresse der Angreifer

Der E-Mail-Anbieter Posteo hat eine beim aktuellen Petya-Angriff genutzte Mailadresse gesperrt. Für Opfer gibt es damit wohl vorerst keine Möglichkeit, die Erpresser zu kontaktieren. Ob die nach einer Lösegeldzahlung geholfen hätten, ist sowieso fraglich. » mehr

Netzwerkdurchsetzungsgesetz und Zensur: "Das Hauptproblem bleibt"

Vertreter von Google, Reporter ohne Grenzen und der FDP waren sich auf einer Konferenz zu Hass in sozialen Netzwerken einig, dass die von der Koalition vorgesehenen Änderungen am geplanten "Zensurgesetz" nicht weit genug gehen. » mehr

KONTAKT ZU HPB

Die Berater der HPB DR. HÄUPL PERSONALBERATUNG informieren Sie gern. Sie erreichen uns unter:

Falkenburger Ring 16
D-22147 Hamburg
Telefon + 49(0)40 - 42 90 84 00
Telefax + 49(0)40 - 42 90 84 01

Schloßstraße 68
D-12165 Berlin
Telefon + 49(0)30 - 84 41 20 90
Telefax + 49(0)30 - 84 41 20 89

Lachen-Birkenallee 16
D-86911 Dießen am Ammersee
Telefon + 49(0)88 07 - 244 99 99
Telefax + 49(0)88 07 - 94 90 95